Kategorie: Reinigung

Angestellte vs. Vertragsarbeitskräfte

Ein Angestellter hat bessere Voraussetzungen als ein Leiharbeiter, und das Unternehmen hat mehr Einfluss und Kontrolle über diesen Angestellten (und mehr Investitionen), was letztlich bedeutet, dass er seinem Arbeitgeber gegenüber rechenschaftspflichtiger ist. Außerdem zahlen Arbeitnehmer Steuern und werden vom Arbeitgeber in ihrem Namen besteuert, wodurch die Provinz oder der Staat und das Land, in dem Sie leben, unterstützt werden. Diese beiden Kategorien und die sie umgebenden Gesetze sind von Land zu Land unterschiedlich. In Kanada kenne ich die Regeln in- und auswendig, und unsere Mitarbeiter sind Angestellte, weil es besser für sie (leider auch teurer und weniger profitabel für uns!) und besser für das Land ist.

Verstehen Sie, wen Sie anstellen

Wer kommt tatsächlich zu Ihnen nach Hause und wie werden seine Referenzen überprüft? Handelt es sich um ein seriöses Dienstleistungsunternehmen mit einem festen Mitarbeiterstamm oder um ein Sharing-Economy-Unternehmen mit zufällig auftauchenden Personen? Denken Sie daran: Wenn Sie eine Reinigungskraft engagieren, lassen Sie jemanden in Ihren heiligsten Raum, in dem sich Ihre wertvollsten Dinge befinden, und das möglicherweise, wenn Sie nicht zu Hause sind! Wem können Sie wirklich vertrauen? Fragen Sie die Firma, ob und wie sie ihre Mitarbeiter befragt und überprüft, ob sie ihre Mitarbeiter auf Vorstrafen überprüft und ob sie vorhat, Sie so oft wie möglich mit der gleichen Reinigungskraft zu beauftragen. Was halten Sie den von dem Tip Top Clean Service?